Boombox

Was Sie über Boomboxen wissen sollten

Die Boombox, häufig auch als Radiorekorder bezeichnet, stellt ein funktionales und gleichzeitig portables Gerät zur Audiowiedergabe dar. Wer sich für Boomboxen interessiert, wird aber schnell vor eine umfangreiche Auswahl gestellt; die Preislagen sind ebenso unterschiedlich wie die Funktionsumfänge der diversen Modelle. Aus diesem Grunde ist es ratsam, sich im Internet oder Fachhandel vorab einen Überblick über das Angebot zu verschaffen, um einen den eigenen Ansprüchen angepassten Rekorder zu kaufen.

Hifi/Audio-Kaufberatung

Zudem besteht ein erheblicher Unterschied zwischen den aus den 1970er- und 1980er-Jahren bekannten Boxen und modernen Modellen: Während die kultigen Anlagen von gestern oftmals durch eine üppige Größe und selbstverständlich einer ihrer Zeit entsprechenden Technik gezeichnet sind, verfügt die Box von heute meist über drahtlose wie kabelgebundene Anschlussmöglichkeiten für Smartphones, MP3-Player und diverse andere Geräte. Für Menschen, die gerne Musik hören und gleichzeitig auch an einem kräftigen Klang interessiert sind, kann sich eine Boombox somit als nützlicher Begleiter im Alltag erweisen.

Der Funktionsumfang früherer und heutiger Anlagen

Ursprünglich setzte sich die Ausstattung eines Radiorekorders meist aus einem Hörfunk-Empfangsteil mit Unterstützung für AM wie FM und einem oder mehreren Kassettentonbandgeräten zusammen - somit war es schon vor einigen Jahrzehnten möglich, sowohl das Radio als auch persönliche Musik unterwegs zu hören. Im Gegensatz zu heutigen, recht kompakt gehaltenen Ausführungen zeichneten sich die Rekorder aus den 1970er- und 1980er-Jahren aber häufig durch besonders leistungsstarke Verstärker aus; das Erzeugen lauter Musik mit kräftigem Bass stand im Vordergrund. In Zusammenhang mit diesen Geräten fällt oftmals der Begriff des Ghettoblasters: Dieser ist auf die weite Verbreitung solcher Musikanlagen in sozial schwachen Gebieten der USA zurückzuführen, in denen die Entstehung der Hip-Hop-Kultur eine bedeutende Rolle spielte.

In der Boombox von heute sucht man allerdings vergebens nach einem Kassettentonbandgerät: Hier zählt neben dem altbekannten Radioempfänger meist auch ein CD-Player zur Grundausstattung, ebenso wie ein oder mehrere USB- und Kopfhöreranschlüsse sowie Slots für SD-Karten. Viele neue Boxen verfügen zudem über die drahtlose Bluetooth-Technik, die ein einfaches Verbinden mit mobilen Geräten und die Wiedergabe der dort vorhandenen Musik ermöglicht. Auch Docking-Stationen für Geräte bestimmter Hersteller, die ein direktes Anschließen ermöglichen, sind in modernen Modellen häufig integriert. Wer Wert auf einen hohen Bedienkomfort legt, findet außerdem eine Vielzahl von Geräten mit enthaltener Fernbedienung. Soll der Tragekomfort möglichst hoch sein, findet man ein großes Portfolio erstaunlich kleiner Ausführungen, die problemlos per Hand oder in kleinen Taschen transportiert werden können.

Trotz des in Radiorekordern heutiger Zeit erkennbaren, technischen Fortschritts sind viele Menschen weiterhin von den kräftigen Anlagen früherer Zeiten fasziniert. Die beste Auswahl noch erhältlicher Radiorekorder bieten Händler und Privatverkäufer im Internet, wobei in Versteigerungen oftmals deutlich höhere Preise erzielt werden, als sie für gut ausgestattete Geräte heutiger Zeit üblich sind. Während der Sound älterer Geräte in vielen Fällen beeindruckt, sollte man aber stets die stark eingeschränkten Möglichkeiten bezüglich des Abspielens aufgenommener Musik berücksichtigen.

Worauf man beim Kauf Wert legen sollte

Die Auswahl an Rekordern auf dem Markt ist ebenso vielseitig wie die Anforderungen diverser Benutzer. Daher sollte man sich vor dem Kauf überlegen, welche Funktionen des Gerätes später benötigt werden und worauf getrost verzichtet werden kann. Wird das Modell beispielsweise für Lern- und Bildungszwecke und dementsprechend für das Abspielen entsprechender CDs benötigt, sind ein kräftiger Sound und integriertes Bluetooth eher unwichtig. Eine Boombox im mittleren zweistelligen Bereich ist hier also völlig ausreichend.

Soll später allerdings ein kräftiger und hochwertiger Klang, zum Beispiel auf Feiern oder zur privaten Unterhaltung, erzeugt werden, empfiehlt sich der Kauf einer Box mit gut abgestimmter Stereo-Technik. Je nach Umfang der Ausstattung können hochklassige Boomboxen problemlos mit mittleren bis hohen dreistelligen Beträgen zu Buche schlagen. In jedem Fall ist es aber ratsam, vor dem Kauf Testberichte oder Erfahrungen anderer Nutzer zu lesen, da hier oftmals wichtige Stärken und Schwachstellen zum Ausdruck kommen.

Für viele Menschen spielt auch das Aussehen der Box eine große Rolle, insbesondere wenn das Gerät einen festen Platz in der Wohnung einnimmt und somit als stationäre Radioanlage dient. Vorteilhaft ist dabei, dass heutzutage nicht jede Boombox das typische, von zwei Lautsprechern und einem an der Oberseite montierten Griff gezeichnete Aussehen besitzt. Vollkommen neue, beispielsweise komplett runde oder ovale Formen können eine Bereicherung für den Einrichtungsstil der Wohnung darstellen. Auch an dieser Stelle hilft es, sich vor dem Kauf einen Überblick über die erhältlichen Modelle zu verschaffen und gegebenenfalls Experten zu Rate zu ziehen.

Fazit

Wenn Sie sich heutzutage für eine Boombox interessieren, profitieren Sie von vielerlei Faktoren: Während der technische Ausstattungsumfang oftmals ebenso üppig ausfällt wie die Auswahl verschiedener Modelle, sind Komfort und Mobilität vieler Geräte dank eines leichten Gewichtes und drahtlosen Steuermöglichkeiten sehr hoch. Da die Preisunterschiede aber ebenfalls erheblich sein können, ist ein Vergleich vor dem Kauf unabdingbar: Hier sollten Sie sich vor allem Ihre persönlichen Anforderungen vor Augen führen, um kein unnötig teures, aber auch kein zu einfach gehaltenes Modell zu erwerben.

Bezüglich dieser, aber auch anderer Belange wie beispielsweise dem Erwerb eines klassischen Ghettoblasters aus früheren Jahren stellt das Internet eine umfangreiche Quelle dar, die Kauf- und Vergleichsmöglichkeiten ebenso beinhaltet wie Erfahrungs- und Testberichte über verschiedene Geräte. Bevorzugen Sie den persönlichen Kontakt, kann auch eine gute Beratung im Elektrofachmarkt einen entscheidenden Schritt nach vorne bedeuten. Insbesondere in Hinblick auf die diversen Einsatzmöglichkeiten der Anlagen kann die Entscheidung technisch weniger versierten Menschen somit erheblich erleichtert werden.

Mehr zum Thema